Recht am Ring sponsert SV Wilhelmsburg

Fußball verbindet – das wissen auch die Kolleginnen bei Recht am Ring. Nicht nur für den HSV schlägt jedoch das Kanzlei-Herz, auch kleinere Vereine können begeistern.

Vor diesem Hintergrund hat die Kanzlei Recht am Ring hat einen neuen Trikotsatz für die Herren der 2. und 3. Mannschaft des SV Wilhelmsburg gesponsert.

Bei bestem Fußballwetter wurden die Trikots bereits am 03.04. im Lokalderby gegen die 1. Herren des Panteras Negras auf deren Platz am Rotenhäuser Damm eingeweiht.

Nach der Übergabe der Trikots an die Mannschaft durch Frau Rechtsanwältin Günther war die Stimmung bereits gut, Frau Günther und die juristische Mitarbeiterin der Kanzlei sicherten sich erwartungsfroh Plätze in der Nähe des gegnerischen Tores.

Ein gutes Spiel

Die 2. Herren vom SVW waren gegen den in der Tabelle deutlich höher stehenden Gegner gut aufgestellt und kamen besser ins Spiel. Bereits nach einer guten Viertelstunde zahlte sich die Arbeit der Jungs auf dem Platz und die Platzwahl der Kolleginnen aus, denn der SVW erziehlte den ersten Treffer zum 1:0. Kurz vor der Halbzeit konnte der SVW sogar auf 2:0 erhöhen.

Nach der Halbzeit zeigte sich Panteras Negras stärker, konnte auf 2:1 verkürzen und drängte auf den Ausgleich. Es sah nach einer Zitterpartie für die Wilhelmsburger aus, bis kurz vor Spielende das 3:1 für den SVW durch einen Foulelfmeter die Entscheidung brachte.

Auf viele weitere Erfolge

Wir bei Recht am Ring freuen uns über den würdigen Einstand für die neuen Trikots und wünschen den 2. und 3. Herren des SVW viele weitere Erfolge in der familienrechtlich abgesegneten Kluft.

Eine längerer Spielbericht findet sich bei Interesse auf der Facebook-Seite der Herren des SVW.

Einen Eindruck von den Trikots, der guten Stimmung, dem Einsatz und der intensiven Heranführung der Trikots an ihre neue Arbeit auf dem Grandplatz sehen sie hier.

 

DSC_0007DSC_0024DSC_0067IMG_1043

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.