Astrid Springer als Festrednerin der 8. Herbstmahlzeit des Landesfrauenrates Hamburg

Die Kanzlei Recht am Ring aus Hamburg Harburg informiert: 

“Von der Politik bewusst in Kauf genommen? Frauenarmut in Deutschland. Ein Streifzug durch die Strukturen des Rechts.” 

Astrid Springer war die Festrednerin der 8. Herbstmahlzeit des Landesfrauenrates ( LFR ) Hamburg am 22.11.2015 im Mövenpick-Hotel an der Sternschanze.
Ihr Vortrag trug den Titel: “Von der Politik bewusst in Kauf genommen? Frauenarmut in Deutschland. Ein Streifzug durch die Strukturen des Rechts.”

Zu welchen Schlüssen sie gekommen ist, kann demnächst auf der Website des LFR unter www.landesfrauenrat.de nachgelesen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.