Veranstaltungstipp Familienrecht: Wie viele Väter braucht das Kind?

Die Kanzlei Recht am Ring mit Schwerpunkt Familienrecht informiert über eine Veranstaltung im NDR Info: Wie viele Väter braucht das Kind?

Gesellschaftliche Vorstellungen und Werte haben sich seit der Nachkriegszeit in rasantem Tempo geändert. Nirgendwo zeigt sich der Wandel so deutlich wie bei der Frage: Was ist heute „Familie“?

Das klassische Modell einer Ehe mit Vater – Mutter –Kind ist nur noch eine unter vielen Lebensformen. Geheiratet wird inzwischen ebenso viel wie geschieden. Kinder wachsen bei Alleinerziehenden, in Stieffamilien oder in eingetragenen, gleichgeschlechtlichen Partnerschaften auf.
Der Gesetzgeber hat Mühe, den tatsächlichen Veränderungen hinter her zu kommen und Lösungen zu finden, wenn es in den vielen, verschiedenen Familien-Konstellationen Streit gibt.

Auf dem letzten Deutschen Familiengerichtstag standen diese gesetzgeberischen Versuche auf dem Prüfstand. Astrid Springer hat dort ihr Augenmerk auf die jüngste Gesetzesänderung vom Juli 2013 gerichtet: Ab sofort haben nämlich auch biologische Väter ein Umgangsrecht mit ihrem Kind, obwohl sie weder mit der Mutter verheiratet sind noch mit ihr oder dem Kind zusammen leben.

Der Termin wurde kurzfristig aufgrund aktueller Themen in den Januar verschoben. Wir informieren Sie über die neue Sendezeit!

Astrid Springer
NDR Info „Das Forum“
Red.: Susanne Gommert
Arbeitstitel: Wie viele Väter braucht ein Kind?
Sendetermin: 23.12.2013

NEUER TERMIN: 09.01.2014 um 20.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.